Hilfe, mir wird der Spaß untersagt!“ Anmerkungen zum „Tanzverbot“

(Bild: fm/theopop/Public Domain)

Karfreitag steht vor der Tür. Ein Tag, an dem „Tanzverbot“ herrscht. Grund genug für viele, loszupoltern und zu demonstrieren. Den Diskussionen fehlt es oft an Sachlichkeit, weil sie von vorneherein durch Provokationen auf eine emotionale Ebene gehoben werden. Deshalb: vier Anmerkungen zum „Tanzverbot“. Weiterlesen →

Noah gegen den Rest der Welt

(Bild: Friederike F./theopop.de)

Wie erzählt man am besten eine Geschichte, die sowieso jeder kennt? Richtig: Mit bildgewaltigen Effekten, neuen Perspektiven und einer gehörigen Portion künstlerischer Freiheit. „Noah“ ist ein beeindruckender Film - aber nicht alles ist toll. Eine Filmkritik. Weiterlesen →

Noah“ - theologischer Mumpitz?

Der Bibelepos „Noah“ beeindruckt mit starken Bildern. Doch nicht nur das: Indem Regisseur Darren Aronofsky die uralte Erzählung von der Sintflut mit neuen Perspektiven und auch Fantasy-Elementen ins Kino bringt, eröffnen sich interessante Überlegungen. Ist alles nur Blödsinn? Weiterlesen →

Mein Knie in dein Gesicht: Einmal für Jesus!

screen

Kannst du deinen Nächsten lieben wie dich selbst, und ihm zugleich - so hart es geht - dein Knie ins Gesicht rammen?“ Ein neuer Dokumentationsfilm beschäftigt sich mit dem Phänomen der „Fight church“ in den USA. „Martial Arts“ trifft Gottesdienst: Ist das die Grenze der Vermischung von Subkultur und Religion? Weiterlesen →

Müssten wir Aliens taufen?

kreezzalee

Theologen beschäftigen sich eigentlich nicht mit Aliens - das ist normalerweise Stoff für Science-Fiction-Romane oder Hollywood. Doch das ist ein Fehler. Denn die Fragen, die eine mögliche Existenz von Außerirdischen aufwirft, berühren zentrale Dinge des christlichen Glaubens. Weiterlesen →

Berlin, Neukölln: Jesus, Shiva und der Bio-Buddha

4 Maria Allah Shiva...Detail 2

Bei einem Stadtspaziergang kann man viel entdecken. Ich habe Buddhas Bioladen gefunden, mehrmals Jesus getroffen und erfahren, dass mich Shiva liebt. Und was glaubt deine Stadt? Theopop startet ein interaktives Foto-Projekt - zum Staunen, wie präsent Religion doch ist, wenn man nur darauf achtet. Weiterlesen →

Unter’m Strich - Die Auswertung zur Blogparade

Auswertung Blogparade

Und wo surfst du?“ Die Theopop-Blogparade sollte dazu bewegen, über das eigene Surfverhalten nachzudenken. Sechs Blogs haben sich beteiligt, mit durchweg lesenswerten Beiträgen. Statt einer trockenen Auswertung gibt’s eine Grafik - mit Zitaten der Teilnehmer, die zum Diskutieren anregen sollen. Weiterlesen →

Die bloggende Akademie

(Bild: fm/TheoPop)

Wenn sich Institutionen und Einrichtungen neuen Medien öffnen, dann ist das begrüßenswert. Viel zu oft hält man an alten Strukturen fest, viel zu selten traut man sich, Neues zu wagen. An dieser Stelle soll die Gelegenheit genutzt werden, ein neues Projekt vorzustellen. Die Evangelische Akademie Bad Boll, will einen neuen Weg beschreiten: Es soll gebloggt werden. Weiterlesen →

Fastet fast - und redet darüber!

390520_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Fasten ist „in“ - und das ist gut so! Es braucht keine religiösen Motive, um zu Fasten. Doch was heißt „Verzicht“ - kann man das überhaupt objektiv definieren? Und was bringt Fasten? Eine kurze Antwort auf einen kritischen Betrag eines Bloggers, der vom „Fasten fastet“. Weiterlesen →

Der Kampf des Kreuzes - gegen Strichcodes

Im Küchenregal gefunden: Einen neutralisierten Strichcode bei einem Tee der Firma "Sonnentor". (Bild: fm/Theopop)

Barcodes haben eine schlechte Auswirkung auf die Aura - behaupten zumindest diverse Esoteriker und Verschwörungstheoretiker. Darauf gehen sogar Unternehmen ein und verkaufen Produkte mit „entstörten“ Strichcodes. Und manche Menschen überkleben die Codes mit einem Kreuz-Sticker. Weiterlesen →