„Zeig mir deine Welt“ – interreligiös durch Berlin

Interreligiöse Stadtführer bei der Arbeit. (Bild: Cross Roads)

Interreligiöser Dialog ist wichtig – und er beginnt im Kleinen. Bei dem Projekt „Zeig mir deine Welt“ arbeiten immer zwei Stadtführer mit unterschiedlichem religiösen Hintergrund zusammen. Ziel ist eine Stadtführung mit einer besonderen Perspektive anzubieten.

Zum Artikel
„Zeig mir deine Welt“ – interreligiös durch Berlin

Von der Kathedrale auf die Straße? Die Erfolgsstory des Schweigens

(Bild: Ludovic Hirlimann/flickr.com unter CC-BY-SA)

11.11, 11 Uhr – hierzulande feiert man (nochmal 11 Minuten später) den Beginn des Karneval. In England aber wird geschwiegen. Auch bei uns ist die Schweigeminute verbreitet – aber woher kommt sie eigentlich? Und: Worum geht es dabei?

Zum Artikel
Von der Kathedrale auf die Straße? Die Erfolgsstory des Schweigens