Koloniales Denken im Gottesdienst? Eine Spurensuche

(Bild: GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Staatliche Kunstsammlungen Dresden)

Inwieweit sind unsere Gottesdienste von kolonialem Denken geprägt? Eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum regt zum Nachdenken an. Die Spurensuche liefert eine befreiende und kritische Perspektive auf Gottesdienst-Feiern.

Zum Artikel
Koloniales Denken im Gottesdienst? Eine Spurensuche

Die Liturgie des Fußballs

Fußball - Leuchter(Bild:Philipp Spreckels/flickr.com)

Fußball lebt von der Gemeinschaft. Schon alleine das ist ein stark religiös geprägtes Merkmal. Doch noch mehr: Die 90 Minuten auf dem Spielfeld gleichen einem Gottesdienst. Und der Weg dorthin einer Pilgerfahrt. Und da fehlt nichts, selbst eine feste Stadion-Liturgie nicht.

Zum Artikel
Die Liturgie des Fußballs