Murmeltiertheologie – und täglich grüßt der Lockdown

Wikipedia

Mentaler Zustand, Zwangsschleife, Leben im Wiederholungsmodus. Wieder Ostern, wieder Lockdown. Was bringt es, wenn es täglich grüßt, das Murmeltier? Woher kommt es und was haben wir davon?

Zum Artikel
Murmeltiertheologie – und täglich grüßt der Lockdown

Pop-Ewigkeiten

Über Ewigkeit dürfen wir eigentlich nicht bildlich denken oder sprechen, wenn wir es streng vernünftig-theologisch nehmen. Trotzdem schwirrt der Kopf von Bertram Schirr mit Bildern von Ewigkeit aus der Populärkultur, vor allem der 90er-Jahre. Die prägen enorm, die können Anknüpfungspunkte sein, aber dürfen wir die für Kirchen-Ewigkeits-Angelegenheiten benutzen? Diesmal nicht?

Zum Artikel
Pop-Ewigkeiten

Franz von Assisi meets Obi-Wan: Pop-Theologie(n) im Unterricht

(Bild: leg0fenris/flickr.com unter CC BY-NC-ND 2.0)

Wenn Schüler und Schülerinnen in den Religionsunterricht ihre popkulturelle Lebenswelt einbringen, dann wird es richtig spannend, wenn auch mal chaotisch. Für die Lehrenden bedeutet das dann: Pläne über Bord werfen und sich darauf einlassen! Beobachtungen & Gedanken von Theopop-Gastautor Betram Schirr.

Zum Artikel
Franz von Assisi meets Obi-Wan: Pop-Theologie(n) im Unterricht

Diese Filme sind an „stillen Feiertagen“ verboten

(Bild: Screenshot der PDF-Liste, Klicke für komplette Datei)

Wenn man den Menschen etwas verbietet, dann erhitzen sich schnell die Gemüter und ein Schuldiger wird gesucht. Wie beim Tanzverbot auch scheint der beim Verbot bestimmter Filme an Feiertagen schnell gefunden: die Kirche.

Zum Artikel
Diese Filme sind an „stillen Feiertagen“ verboten

Das Gottesgeräusch erobert Hollywood

BRAAAAAM – es ist überall. Das ohrenbetäubende Geräusch der Abwesenheit, das seit „Inception“ in viele Hollywood-Blockbuster Einzug gefunden hat. Ob als Mindf**k oder völlige Überforderung – fast alle Trailer setzen das „Gottesgeräusch“ als Kunstgriff ein. Ein Sound der Kirche?

Zum Artikel
Das Gottesgeräusch erobert Hollywood