TheoPop: Religion im Internet

Religion im Web

http://storify.com/theopop_fm/religion-im-web-kalenderwoche-10/

Religion im Web

3 Gedanken zu „Religion im Web

  1. Also der Bericht über Herrn Kalisch ist ein alter Hut und nicht aktuell.
    Dieser hat seinen Lehrstuhl längst verloren und als „islamischen Theologen“ kann man ihn auch nicht bezeichnen, da er sich mit seinen Aussagen ja vom Islam abgewandt hat, schließlich lautet das islamische Glaubensbekenntnis sinngemäß: „Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt außer Gott (Allah, der einzige Gott) und dass Muhammad sein Diener und Gesandter ist“
    Die Theorien Kalischs sind Irrsinn, das Leben des Propheten Muhammad, Friede und Segen sei mit ihm, ist nicht nur durch den Koran, den er ja überbracht hat bewiesen, sondern auch durch tausende von gut dokumentierten und erforschten Überlieferungen (die Wissenschaft von den „Hadithen“ also den Überlieferungen ist ein wesentlicher Bestandteil der islamischen Wissenschaften). Da gibt es weitaus mehr zeitgenössisches Material als über das Leben Jesu, Friede sei mit ihm – wird dessen Existenz ernsthaft in Zweifel gezogen?
    Keine Ahnung, was über Herrn Kalisch gekommen ist, vielleicht pure Wichtigtuerei.

      

  2. Stefan Kraft schreibt:

    Herr Kalisch vertritt seine Thesen tatsächlich schon seit einigen Jahren und betrachtet sich seit 2010 selbst auch nicht mehr als Muslim. Dass seine Thesen jetzt mal in einem Fernsehbeitrag vorgestellt werden, ist in der Medienwelt wohl normal (alle paar Jahre geistern ja auch Beiträge zur Geschichtlichkeit des AT und NT durch die Medien).
    Ich persönlich halte seine Meinung auch für überzogen.

    P.s.: Interessante Website. Wird es eigentlich auch eine theologische Interpretation zu „Neon Genesis Evangelion“ geben?

      

  3. fm schreibt:

    @meryem: In der Tat, mein Fehler. Mir ist das Video letzte Woche auf YouTube begegnet, und da das YouTube – Datum aktuell war, habe ich mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht. Werde ich in Zukunft tun, denn Herr Kalisch war offenbar schon vor einigen Jahren in dieser Sendung. Interessant finde ich es trotzdem, und eine Verlinkung ist ja keine Meinungsäußerung 🙂

    @Stefan Kraft: Ich musste das googeln, da mir der Titel nichts sagte. Meinst du diese Anime – Serie? Um das theologisch zu betrachten, müsste man sich da mal ein paar Folgen anschauen… Leider fehlt mir gerade die Zeit (Examensvorbereitung…). Aber ich setz es mal auf die interne To-Do Liste 🙂 Danke für den Hinweis jedenfalls!

      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.