Abendmahl auf satanisch: Der Hostien-Burger

Der Ghost-Burger und seine Zutaten: Rindfleisch, Ziegenfleisch, Cheddar-Käse, Aioli, eine Sauce aus Rotwein-Reduktion und eine Hostie. (Bild: Screenshot kumascorner.com/fm/Theopop)

Es gibt Ideen, auf die man erst einmal kommen muss. Und es gehören sicher einige Verrenkungen der Synapsen dazu, um mit diesem Einfall hier aufzuwarten: Ein Burger, garniert mit einer Hostie (ungeweiht, aber mit hübschem Kreuzchen drauf) und einer Rotwein-Sauce. Ein solcher Burger steht im Monat Oktober auf dem Spezial-Menü von „Kuma’s Corner“, einem Burgerladen in Chigaco.

Zum Artikel
Abendmahl auf satanisch: Der Hostien-Burger