Screenshot datenbank.theoradar.de

Jetzt ist es raus: Das ist die Theoradar-Datenbank!

Es wurde schon häufiger angedeutet, nun aber ist es wahr geworden: Die Theoradar-Datenbank ist öffentlich unter datenbank.theoradar.de zugänglich. (Für alle die sich fragen: Was ist denn Theoradar? Hier lang.

Inzwischen sind über 450 christliche Blogs & Podcasts in der Theoradar-Datenbank zu finden. Sie werden beobachtet, neue Beiträge von dem Crawler erfasst, gespeichert und ausgewertet. datenbank.theoradar.de ist damit das größte existierende Verzeichnis deutschsprachiger christlicher Blogs.

In der Standard-Einstellung (d.h., wenn man die Datenbank einfach im Browser aufruft) werden die Einträge nach Aktualität gelistet: Der Blog, der den jüngsten Artikel veröffentlicht hat, steht ganz oben. In dieser Form ist das Verzeichnis dann im Prinzip ein RSS-Reader der christlichen Blogosphäre. Ihr könnt aber auch die anderen angezeigten Parameter problemlos zum sortieren nutzen.

Die Datenbank ist nach Blogs und aktuellsten Artikeln der Blogs (bisher nur Titel) durchsuchbar. Die Durchsuchbarkeit soll künftig auf Keywords & alle Artikel erweitert werden.

In diesem Sinne: Viel Spaß mit dem neuen Feature. Und falls ihr Ideen & Anregungen für Verbesserungen/Veränderungen habt, gerne her damit!

TheoPop abonnieren

Verpasse keine Beiträge mehr. Neue Artikel flattern direkt in dein Postfach.

Jetzt ist es raus: Das ist die Theoradar-Datenbank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.