Einmal mit Jesus telefonieren: fiverr erfüllt dir deine Lebensträume

(Bild: Screenshot fiverr.com)

Für fünf Dollar sagt dir Jesus jeden Spruch auf, den du ihm zuschickst. Das ist nur eines von zahlreichen kuriosen Angeboten auf der Webseite „fiverr“. Ich habe mich mal umgeschaut und fünf (etwas kuriose) Angebote herausgepickt.

Zum Artikel
Einmal mit Jesus telefonieren: fiverr erfüllt dir deine Lebensträume

Berlin, Neukölln: Jesus, Shiva und der Bio-Buddha

Bei einem Stadtspaziergang kann man viel entdecken. Ich habe Buddhas Bioladen gefunden, mehrmals Jesus getroffen und erfahren, dass mich Shiva liebt. Und was glaubt deine Stadt? Theopop startet ein interaktives Foto-Projekt – zum Staunen, wie präsent Religion doch ist, wenn man nur darauf achtet.

Zum Artikel
Berlin, Neukölln: Jesus, Shiva und der Bio-Buddha

Jesus, unser Werbeheld!

(Bild:jcsuzmadi/flickr.com)

„Blasphemie!“ schreien tausende Gläubige, als die Macher des neuen Superman-Films „Man of Steel“ ihren neunseitigen Predigtleitfaden zum Film veröffentlichen. Der Titel des Dokumentes: „Jesus, the original superhero“. Doch der Vorwurf der Blasphemie ist nicht nur ein unberechtigter Schnellschuss, sondern er verdeckt das eigentliche Problem, das hinter dieser Aktion steht.

Zum Artikel
Jesus, unser Werbeheld!

James Bond, Jesus und das Mysterium

Die Themen „Tod“ und „Auferstehung“ spielen in der Popkultur eine große Rolle. Ist die Osterbotschaft den Menschen am Ende vielleicht näher, als man zunächst meint? Ein Blick auf James Bond, Gandalf, Jesus und das Faszinosum der Auferstehung. Dieser Text erschien zuerst als Print-Version in Publik-Forum 06/2013.

Zum Artikel
James Bond, Jesus und das Mysterium